Weval - »Remember« Tour : Part II

Di, 07. Nov 2023

19:00 Uhr

@↧ Wanne + Marina ⛱

Das Amsterdamer Duo Weval (bestehend aus Harm Coolen & Merijn Scholte Albers) kündigt sein lang erwartetes neues Album »Remember« an, das am 3. März bei Ninja Tune / Technicolour erschien. Mit der Ankündigung veröffentlichte das Duo auch die neue Single »Don't Lose Time«. Das Album ist eine energiegeladene Reise voller nostalgischer Erinnerungen und euphorischer Emotionen, auf der das Elektronik-Duo in Erinnerungen an die eigene musikalische Reise schwelgt und gleichzeitig über wichtige Einflüsse und Inspirationen im Laufe der Jahre nachdenkt. »Wir spielten und umarmten dies mit unverschämten nostalgischen Gefühlen, als wir als junge Musikfans Musik entdeckten«, kommentierten sie.

»Remember« spielt mit der Erinnerung und ihrer Fähigkeit, sie zu verzerren. Weval führt aus: »Die Zeit entgleitet einem ständig, und wenn man zurückblickt, verzerren sich die Erinnerungen - manchmal negativ, manchmal gefälscht, manchmal euphorisch und romantisch.« Dieses zentrale Thema wird in klanglichen Kontrasten erforscht, da Weval stark verzerrte Beats verwenden, die das Potenzial haben, Lautsprecher zu zerstören, nur um dann von melodisch hoffnungsvollen Akkorden vor dem Zusammenbruch gerettet zu werden. Ihr neuer bombastischer Sound ist das Ergebnis neuer Songwriting-Methoden, bei denen Weval scheinbar sich entgegengesetzte Ideen, die völlig unterschiedliche Leben und Energien in sich tragen, miteinander vermischen. Elemente aus Pop, Dance und allen dazwischen liegenden Genres werden eingeworfen und zu ihrem bisher intensivsten, spontansten und gehaltvollsten Werk zusammengefügt.

Das Album folgt auf die 2022 veröffentlichten Singles »Never Stay For Love« mit der niederländischen Singer-Songwriterin Eefje de Visser und »Forever«. Beide Tracks boten einen ersten Vorgeschmack auf »Remember« und stützen sich auf hoch strukturierte, treibende und ausgefeilte Electronica, für die das Duo weltweit bekannt geworden ist.

Weval sind unter Gleichgesinnten und Kritikern für ihre wunderschön komponierten Melodien und ihr Songwriting bekannt. Die bisherige Presseberichterstattung umfasst beeindruckende Unterstützung von Pitchfork, Billboard, The Line of Best Fit, Resident Advisor, DJ Mag, Mixmag, Clash, SPIN, Brooklyn Vegan, Crack Magazine, Dummy, Magnetic Mag, The Vinyl Factory und mehr. Zu den Radio-Highlights gehört ein Live-Auftritt im historischen Maida Vale Studio für die Residency-Serie von BBC Radio 1 (neben Künstlern wie Moderat, Darkstar, Gold Panda, Jessy Lanza und AKASE), sowie Support von Lauren Laverne, Tom Ravenscroft, KEXP, KCRW, SiriusXMU, Beats In Space und vielen anderen. Ihre Musik wurde in den Fernsehserien Good Girls, Industry und dem HBO-Hitdrama I May Destroy You von Michaela Coel verwendet.

//

Amsterdam duo Weval (consisting of Harm Coolen & Merijn Scholte Albers) announce their long-awaited new album »Remember«, which will be released on March 3rd on Ninja Tune / Technicolour. With the announcement, the duo also shares the new single »Don't Lose Time«. The album is an energetic journey full of nostalgic memories and euphoric emotions, with the electronic duo reminiscing about their own musical journey while reflecting on key influences and inspirations over the years. »We played and embraced this with unashamed nostalgic feelings when we were discovering music as young music fans«, they commented.

»Remember« plays with memory and its ability to distort. Weval explains: »Time is constantly slipping away, and when you look back, your memories become distorted - sometimes negative, sometimes fake, sometimes euphoric and romantic.« This central theme is explored in sonic contrasts, as Weval use heavily distorted beats that have the potential to destroy speakers, only to be saved from collapse by melodically hopeful chords. Their new bombastic sound is the result of new songwriting methods, with Weval blending seemingly disparate ideas that carry completely different lives and energies. Elements of pop, dance and every genre in between are thrown in and blended together to create their most intense, spontaneous and substantial work to date.

The upcoming album follows the singles »Never Stay For Love« with Dutch singer-songwriter Eefje de Visser and »Forever« released in 2022. Both tracks offered a first taste of »Remember« and rely on highly structured, driving and sophisticated electronica, for which the duo has become widely known.

Weval are known among peers and critics for their beautifully composed melodies and songwriting. Press coverage to date includes impressive support from Pitchfork, Billboard, The Line of Best Fit, Resident Advisor, DJ Mag, Mixmag, Clash, SPIN, Brooklyn Vegan, Crack Magazine, Dummy, Magnetic Mag, The Vinyl Factory and more. Radio highlights include a live performance at the historic Maida Vale Studio for BBC Radio 1's Residency series (alongside artists such as Moderat, Darkstar, Gold Panda, Jessy Lanza and AKASE), as well as support from Lauren Laverne, Tom Ravenscroft, KEXP, KCRW, SiriusXMU, Beats In Space and many more. Her music has been used in the television series Good Girls, Industry and the HBO hit drama I May Destroy You by Michaela Coel.