FLUCC Talks on Callshop Radio - Kubatur Rahmenprogramm

Art as a Catalyst for Change, Workshop Mohammed Boshnaf - Kubatur Rahmenprogramm

Di, 26. Mär 2024

14:00—18:00 Uhr

@↥ Deck + Terrace ⛱ : ⚒ + 🗩

Workshop & Experience Sharing

Credentials of Mohammed Boshnaf:

Libyan Creativity,
Tajarrod for Architecture and Arts,
Keynana Art,
Norwegian Council for Refugees




Danach:

19-20 Uhr, @ Marina (Livestream): FLUCCTALKS w/ Callshop Radio feat. Frida Robles, Susana Ojeda and Mohammed Boshnaf: Ecology of Work. How political art can raise awareness?


Rahmenprogramm zu:

In der Kubatur des Kabinetts - CARE ON EARTH: Wer fehlt? Wer gestaltet mit? Wer kümmert sich darum?


Workshop Überblick:

I. Einleitung

A. Definieren Sie kurz Menschenrechte und geschlechtsspezifische Gewalt
B. Hervorhebung der Verflechtung dieser Themen

II. Überblick über Menschenrechte und geschlechtsspezifische Gewalt

A. Erläuterung der grundlegenden Menschenrechtsprinzipien
B. Definition und Arten von geschlechtsspezifischer Gewalt
C. Wie GBV die Menschenrechte verletzt

III. Die Auswirkungen von GBV auf den Einzelnen und die Gesellschaft

A. Erörtern Sie die körperlichen, psychologischen und sozialen Folgen
B. Hervorhebung der breiteren gesellschaftlichen Auswirkungen

IV. Die Rolle der politischen Kunst

A. Definition der politischen Kunst und ihrer Ziele
B. Erläutern Sie, wie Kunst ein wirkungsvolles Instrument für Lobbyarbeit und sozialen Wandel sein kann
C. Beispiele für politische Kunst, die sich mit GBV und Menschenrechten befasst

V. Kunst als Katalysator für Veränderung

A. Untersuchen Sie, wie politische Kunst das Bewusstsein schärfen kann
B. Diskutieren Sie das Potenzial der Kunst, Normen in Frage zu stellen und zum Handeln zu inspirieren
C. Zeigen Sie konkrete Beispiele, in denen Kunst die Politik oder die öffentliche Meinung beeinflusst hat

VI. Herausforderungen und Kritiken

A. A. Erkennen Sie mögliche Grenzen und Kritikpunkte bei der Verwendung von Kunst für den Aktivismus
B. Bedenken hinsichtlich Repräsentation und Wirkung ansprechen

VII. Fallstudien

VII. Aufforderungen zum Handeln

A. Fördern Sie die Beteiligung und das Engagement des Publikums
B. Bereitstellung von Ressourcen für diejenigen, die an der Unterstützung von GBV und Menschenrechtsfragen interessiert sind
C. Eintreten für den Einsatz von Kunst im politischen Aktivismus

VIII. Schlussfolgerung

A. Fassen Sie die wichtigsten Punkte zusammen
B. Betonen Sie, wie wichtig es ist, GBV unter dem Gesichtspunkt der Menschenrechte zu betrachten
C. Betonen Sie das Potenzial von politischen Kunst als Katalysator für positive Veränderungen


Ausstellungstext - Exzerp:

[...] Wie durch Kunst und Kultur der in der Arbeitswelt anzutreffenden Diskriminierung und der durch Rassismen und Niedriglohnpolitik betriebenen Entmenschlichung entgegenwirken? Was können wir zur Stärkung demokratischer Werte beitragen, um dem gegenwärtigen Rechtsruck zu stoppen? [...]



Kubatur + Rahmenprogramm
Übersicht - Feb / Mar 2024:

Thu, 22.2.2024 - Exhibition Opening, 19:00, FLUCC - Deck, Wanne, Billboards, Outdoor:
In der Kubatur des Kabinetts - CARE ON EARTH: Wer fehlt? Wer gestaltet mit? Wer kümmert sich darum?

Thu, 22.2.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 20-21:00, FLUCC Deck:
FLUCC Talks on Callshop Radio: CARENOMADINNEN

Fri, 1.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 16:00, FLUCC Wanne:
Zhang Xiaorui, Exploring Embodied Practices through the Lens of 12 Chinese Artists - Kubatur Rahmenprogramm & in Kooperation mit BODY EMBEDDING

Mon, 18.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 19-20:00, FLUCC Deck:
FLUCC Talks on Callshop Radio: Was heißt arbeiten im 21. Jahrhundert? Und was bedeutet es für die Black Austrian Community?

Mon, 18.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 20:00, FLUCC Deck:
Afrikanische Kulinarik als Teil des Kulturangebots von AFRIEUROTEXT

Sat, 23.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 16-24:00, Meeting Point - FLUCC Main Entry:
Syntopic Salon-Ultraportable Team

Tue, 26.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 14-18:00, FLUCC Deck:
Art as a Catalyst for Change, Workshop w/ Mohammed Boshnaf

Tue, 26.3.2024 - Kubatur Rahmenprogramm, 19-20:00, FLUCC Deck:
FLUCC Talks on Callshop Radio: Ecology of Work. How political art can raise awareness?




Gefördert von der MA7/Wien Kultur und dem Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport (BMKOES)

Sponsoren